Mein Name ist…

Eve­lin Pusch, ich bin 1965 gebo­ren, ver­hei­ra­tet und habe zwei Kin­der. Olden­burg ist seit über 30 Jah­ren mei­ne Stadt, in der ich mich sehr wohl füh­le. Fast genau­so lan­ge arbei­te ich als Bank­kauf­frau.

Ich bin als Toch­ter gehör­lo­ser Eltern auf-gewach­sen, beherr­sche die Gebär­den­spra­che und wur­de dadurch schon früh­zei­tig als Dol­met­sche­rin und Ver­mitt­le­rin in allen Situa­tio­nen des All­tags­le­bens ein­ge­bun­den. Schon damals war es mir wich­tig, eine Ver­bin­dung zu schaf­fen und nach einer gemein­sa­men Lösung zu suchen, mit der alle Betei­lig­ten gut leben kön­nen.

Geprägt durch mei­ne Kind­heit bin ich eine auf­merk­sa­me Zuhö­re­rin und Beob­ach­te­rin und besit­ze die Fähig­keit, mich gut in die Posi­ti­on mei­ner Gesprächs­part­ner hin­ein­zu­den­ken. Ich lebe in der Welt der Hören­den und mir ist die Welt der Gehör­lo­sen ver­traut, in der ich groß gewor­den bin. Mit die­sen Erfah­run­gen und mei­ner Aus­bil­dung als Media­to­rin bin ich in der Lage, sowohl Gehör­lo­sen als auch Hören­den in Kon­flikt­si­tua­tio­nen “Gehör” zu schen­ken.

In den letz­ten Jah­ren habe ich neue Frei­räu­me genutzt, um mir beruf­li­che The­men­fel­der zu erar­bei­ten, die mir per­sön­lich sehr am Her­zen lie­gen.

  • Aus­bil­dung zur Media­to­rin nach den Richt­li­ni­en des Bun­des­ver­ban­des Media­ti­on e.V.

  • Fach­li­che Zusatz­aus­bil­dung in „Gewalt­frei­er Kom­mu­ni­ka­ti­on (GFK)“ nach Mar­shall B. Rosen­berg

  • Fortbildungen/Seminare zum The­ma zwi­schen­mensch­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on

  • Aus­bil­dung zur Mob­bing­be­ra­te­rin